Amanationen: ganz kaputt

Presseinfo

Performative Installation

Seit 2011 wird an verschiedenen Münchner Veranstaltungsorten wie dem Import Export, dem Flo*, dem Radioxradar und dem Köşk “Zukunft der Erinnerung” generiert. Nun, acht Jahre nach Fukushima, 33 Jahre nach Tschernobyl, 74 Jahre nach Hiroshima sammelt der Universalkünstler Toshio Kusaba MusikerInnen, TheatermacherInnen und bildende KünstlerInnen um sich, um gemeinsam auszustrahlen. Die performative Installation Amanationen zeigt verschiedene Exponate und Szenen, die Bezug nehmen auf die stets aktuellen Themen des Kapitalismus.

Von und mit: Toshio Kusaba, Tuncay Acar, Daniel Door, Daniel Greenwald, Sachiko Hara, Robert Hofmann, Constantin John, Anton Kaun, Josip Pavlov, Anita Schneider, Andreas Staebler, Veronika Wagner, Milena Wojhan, u.v.m.

Flyer zu Amanationen
Flyer
Video: Florian Freund

Teaser

leuchtende Wasser
das immerwährende Ticken im Ohr
sacht schwingender Boden 
Brot von meinem Brot
Gold für Alle & Jeden
es riecht mich wahnsinnig

geballte Sehnsucht
Schatten des Schattens
Heilung des Gespaltenen
Spaltung des Geheilten
gestern 
fern
morgen
fern

fern

wunderkammer

previous arrow
next arrow
Slider

Fotos: Veronika Wagner

Die Produktion kann gebucht werden. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an toshio@kusaba.de.